Wettbewerb

Die weltweit größten IT-Unternehmen haben ihre eigenen Produkte, die Spracheingaben verwenden. Microsoft hat Cortana, Apple hat Siri, Google hat Google Assistant, IBM hat Watson und Amazon hat Alexa. Sie alle haben ihre eigenen Stärken und Schwächen, aber wie vergleichen sie?

Google – Google Assistant

Stärken: Sehr gute Spracherkennung, proaktive Funktionen, großes Allgemeinwissen, einfaches semantisches Verständnis, plattformübergreifend.
Schwächen: Unpersönliche, nicht vollständig freihändige, eingeschränkte Browserfunktionen.

Microsoft – Cortana

Stärken: Sehr gute Spracherkennung, sehr menschliches Ansprechverhalten, Spracherkennung funktioniert offline, Smartphone ohne Netzwerkverbindung steuerbar.
Schwächen: Signifikante Wissenslücken, verwendet Bing als Standardsuchmaschine, Offline-Potenzial nicht voll ausgeschöpft.

Soundhound – Hound

Stärken: Sehr gute Spracherkennung in bestimmten Bereichen, teils intelligente Verknüpfungen und Verarbeitung, teils Nutzung des Kontexts
Schwächen: Zu viele Wissenslücken, nicht proaktiv, geringe Systemintegration, eher unpersönlich, nicht freihändig nutzbar.

Amazon – Alexa

Stärken: Gute Spracherkennung, menschliche Note, gutes Allgemeinwissen.
Schwächen: Wenig Bezug zur Aktualität, keine Kontextreferenzen, fehlende Telefoniefunktionen, im Lautsprecher gefangen.

Apple – Siri

Stärken: Sehr gute Spracherkennung, menschliche Note, sehr breites Allgemeinwissen, proaktiv.
Schwächen: Sehr gesprächig, plattformgebunden.

Im Gegensatz zu gigaaa verfügt keines dieser Produkte über einen sozialen Netzwerkdienst. Keines von ihnen kann unabhängig von Eingaben lernen, die über die Verwendung eines einzelnen Benutzers hinausgehen, und vor allem: Keines dieser Systeme ist so einfach zu erweitern und zu skalieren wie gigaaa. Dies ermöglicht es uns, der schnellste aller intelligenten Assistenten zu sein, wenn es darum geht, neue Funktionen bereitzustellen, auf interessierte Unternehmen zu reagieren, die Teil des Systems werden möchten, und neue Dienste oder Produkte von Drittanbietern zu vermarkten. Dies liegt daran, dass unsere Konkurrenten entweder geschlossene Systeme (siehe Apple, Microsoft, Amazon) oder starre Frameworks verwenden, die eine Expansion extrem zeitaufwendig und teuer machen (siehe Google, IBM). Wir glauben, dass dies gigaaa in sehr kurzer Zeit einen nachgewiesenen technologischen Vorsprung verschafft.