Warum ist gigaaa die bessere Alternative?

Die digitale Revolution sollte Unternehmer, Einzelhändler und Hersteller stärken. Leider ist es nicht so gekommen. Jüngsten Studien zufolge wird der Online-Einzelhändler Amazon für Einzelhändler in den Industrieländern immer gefährlicher. Amazon nutzt seine Position, um Wettbewerber auszuschalten, Startups zu blockieren und Hersteller auszunutzen, indem es die Kontrolle über viele Branchen übernimmt, die E-Commerce, Logistik, Fertigung, Lebensmittel, Kundendienst, Cloud-Dienste, Hardware, Robotik, künstliche Intelligenz, Autoindustrie und Finanzindustrie betreffen , Immobilien, Gesundheitswesen, Mode und mehr sind auch betroffen.

In den letzten fünfzehn Jahren ist die Zahl der unabhängigen Einzelhändler um fast 110 000 zurückgegangen. Mit abnehmender Diversifizierung des Einzelhandels steigt das Potenzial, den freien Wettbewerb zu behindern. Heute kann das moderne Unternehmen mit Amazon zusammenarbeiten oder dagegen arbeiten. Die Partnerschaften mit Amazon können als ein Abkommen mit dem Teufel angesehen werden, da die neuesten Studien zeigen, dass diese Einzelhändler immer mehr von Amazon abhängig werden.

Die Politik steht der so genannten GAFA (Google, Apple, Facebook und Amazon), die den digitalen Markt beherrscht, skeptisch gegenüber. Diese großen Vier lassen keinen Raum für kleine Spieler, um sich gegen sie zu behaupten und den Verbrauchern eine Alternative zu bieten. Amazon gab vor einiger Zeit bekannt, dass mehr als 100 Millionen Alexa-fähige Geräte verkauft wurden, was die Angst vor dem Verlust der zukünftigen Konkurrenz größer macht als je zuvor.

Es ist nicht verwunderlich, dass mehr als 70% der Sprachassistenten, die bereits in Haushalten arbeiten, von Amazon und Google stammen. Laut dem Technologiemarktanalystenkanäle wird die Gesamtzahl dieser Geräte weltweit von derzeit rund 100 Millionen auf über 500 Millionen bis 2022 steigen. Knapp drei Viertel davon werden nach Schätzungen von Branchenexperten mit Amazon- oder Google-Technologie ausgestattet sein, was Datenschutzbehörden Sorgen bereitet.

Diese Sprachassistenten sind immer aktiv und übertragen, sobald sie durch Schlüsselwörter (wie „Alexa“ oder „Ok Google“) aktiviert werden, ungefilterte Aufzeichnungen einschließlich Hintergrundgeräuschen in ihre jeweilige Cloud - zentrale, häufig entfernte Serverstrukturen mit großen Speicher Kapazitäten. Benutzer wissen dort nicht mehr, was mit ihren Daten passiert.

Hier kommt gigaaa ins Spiel. Es ist eine echte Alternative zu Google und Amazon, sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher. Wir arbeiten kontinuierlich daran, Unternehmen auf der ganzen Welt zu zeigen, dass gigaaa nicht nur technisch gesehen eine optimale Gesprächsplattform ist, sondern auch, dass wir bereits starke Industriepartner mit einer großen Kundenbasis und finanzieller Durchdringung vereint haben. Wir finden immer mehr Unternehmen, die bereit sind, uns zu unterstützen und am bevorstehenden Markteintritt teilzunehmen. Neben einer großen Anzahl von sprachgestützten gigaaa-Geräten (wie Mirror, Wecker, Fernseher und Lautsprecher), die zum Sprechen mit gigaaa verwendet werden, wird auch eine breite Palette nützlicher und praktischer Sprachdienste bereitgestellt (z. B. Smart Home-Dienste und Multimedia-Streaming). Vor allem bei der Bestellung von Produkten und Dienstleistungen kommt die neutrale Marktposition von gigaaa zum Tragen. Unsere Datenrichtlinie hilft uns, Verbrauchern mit Datenschutzbedenken die einzige Marktalternative anzubieten. Der einzige Sprachassistent mit voller Transparenz, wenn es um Datenschutz und Privatsphäre geht.

Warum ist gigaaa die bessere Alternative?

Die digitale Revolution sollte Unternehmer, Einzelhändler und Hersteller stärken. Leider ist es nicht so gekommen. Jüngsten Studien zufolge wird der Online-Einzelhändler Amazon für Einzelhändler in den Industrieländern immer gefährlicher. Amazon nutzt seine Position, um Wettbewerber auszuschalten, Startups zu blockieren und Hersteller auszunutzen, indem es die Kontrolle über viele Branchen übernimmt, die E-Commerce, Logistik, Fertigung, Lebensmittel, Kundendienst, Cloud-Dienste, Hardware, Robotik, künstliche Intelligenz, Autoindustrie und Finanzindustrie betreffen , Immobilien, Gesundheitswesen, Mode und mehr sind auch betroffen.

In den letzten fünfzehn Jahren ist die Zahl der unabhängigen Einzelhändler um fast 110 000 zurückgegangen. Mit abnehmender Diversifizierung des Einzelhandels steigt das Potenzial, den freien Wettbewerb zu behindern. Heute kann das moderne Unternehmen mit Amazon zusammenarbeiten oder dagegen arbeiten. Die Partnerschaften mit Amazon können als ein Abkommen mit dem Teufel angesehen werden, da die neuesten Studien zeigen, dass diese Einzelhändler immer mehr von Amazon abhängig werden.

Die Politik steht der so genannten GAFA (Google, Apple, Facebook und Amazon), die den digitalen Markt beherrscht, skeptisch gegenüber. Diese großen Vier lassen keinen Raum für kleine Spieler, um sich gegen sie zu behaupten und den Verbrauchern eine Alternative zu bieten. Amazon gab vor einiger Zeit bekannt, dass mehr als 100 Millionen Alexa-fähige Geräte verkauft wurden, was die Angst vor dem Verlust der zukünftigen Konkurrenz größer macht als je zuvor.

Es ist nicht verwunderlich, dass mehr als 70% der Sprachassistenten, die bereits in Haushalten arbeiten, von Amazon und Google stammen. Laut dem Technologiemarktanalystenkanäle wird die Gesamtzahl dieser Geräte weltweit von derzeit rund 100 Millionen auf über 500 Millionen bis 2022 steigen. Knapp drei Viertel davon werden nach Schätzungen von Branchenexperten mit Amazon- oder Google-Technologie ausgestattet sein, was Datenschutzbehörden Sorgen bereitet.

Diese Sprachassistenten sind immer aktiv und übertragen, sobald sie durch Schlüsselwörter (wie „Alexa“ oder „Ok Google“) aktiviert werden, ungefilterte Aufzeichnungen einschließlich Hintergrundgeräuschen in ihre jeweilige Cloud - zentrale, häufig entfernte Serverstrukturen mit großen Speicher Kapazitäten. Benutzer wissen dort nicht mehr, was mit ihren Daten passiert.

Hier kommt gigaaa ins Spiel. Es ist eine echte Alternative zu Google und Amazon, sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher. Wir arbeiten kontinuierlich daran, Unternehmen auf der ganzen Welt zu zeigen, dass gigaaa nicht nur technisch gesehen eine optimale Gesprächsplattform ist, sondern auch, dass wir bereits starke Industriepartner mit einer großen Kundenbasis und finanzieller Durchdringung vereint haben. Wir finden immer mehr Unternehmen, die bereit sind, uns zu unterstützen und am bevorstehenden Markteintritt teilzunehmen. Neben einer großen Anzahl von sprachgestützten gigaaa-Geräten (wie Mirror, Wecker, Fernseher und Lautsprecher), die zum Sprechen mit gigaaa verwendet werden, wird auch eine breite Palette nützlicher und praktischer Sprachdienste bereitgestellt (z. B. Smart Home-Dienste und Multimedia-Streaming). Vor allem bei der Bestellung von Produkten und Dienstleistungen kommt die neutrale Marktposition von gigaaa zum Tragen. Unsere Datenrichtlinie hilft uns, Verbrauchern mit Datenschutzbedenken die einzige Marktalternative anzubieten. Der einzige Sprachassistent mit voller Transparenz, wenn es um Datenschutz und Privatsphäre geht.